Was Dich auf meinem Blog erwartet.

Aktualisiert: 2. Feb.

Bewegung ist die beste Medizin!

Diese Aussage habt ihr mit Sicherheit schon mal zu hören bekommen... Was ist an dieser Aussage dran? Was steckt hinter dem "Medikament" Bewegung?



Gesundheit wurde bereits in der Antike als wertvolles Gut angesehen. Hippokrates und Galen spielten dabei eine wesentliche Rolle, denn mit ihnen kam das Gedankengut, dass wir Menschen bis zu einem gewissen Grad selbst für unsere Gesundheit (mit)verantwortlich sind.


Man sah Gesundheit als einen Zustand von Gleichgewicht, welches durch die Lebensführung beeinflusst werden können. Zu den Komponenten der Lebensführung zählten sie Ernährung, Bewegung/Sport und Erholung. Weiters stand bereits in der Antike die Gesundheitsprävention stark im Fokus der Medizin.


Leider wurde dieses Gedankengut immer weiter in den Hintergrund gedrängt und ich möchte sogar behaupten, dieser Zugang geriet in Vergessenheit. Aus meiner Sicht ist es notwendig die Gesundheitsprävention wieder in den Vordergrund zu rücken, um ein Umdenken in allen Milieus zu bewirken.


Da meine Wurzeln in der Sport- und Bewegungswissenschaft liegen, liegt der Schwerpunkt meiner Arbeit in der Bewegung unter Einbeziehung weiterer Aspekte, wie aktuelle Lebensumstände und mentaler Verfassung. Bewegung ist ein Aspekt, welcher in unserer Gesellschaft häufig stark vernachlässigt wird, wir legen uns Ausreden zurecht und geben uns die größte Mühe, Bewegung zu (ver)meiden.


Dabei ist Bewegung - sei es ein Spaziergang oder ein Tennismatch mit Freunden - ein so wahnsinnig wertvolles Tool um unsere Lebensqualität erheblich, egal ob physisch oder psychisch, zu steigern. Wie schon eingangs erwähnt, bereits Hippokrates und Galen erkannten den Wert um den Zustand des Gleichgewichts von Anstrengung und Erholung.


Ich sehe meine Aufgabe als Sportwissenschafterin darin, gemeinsam mit meinen Kund:innen dieses Gleichgewicht wieder herzustellen, Bewegungsmethoden kritisch zu hinterfragen und individuelle Bewegungsprogramme zu erstellen.


7 Ansichten0 Kommentare